Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ernährungsrundbrief Leseprobe
Artikelaktionen

Leseprobe

Eine Ebene höher

Hier finden Sie in regelmäßigem Wechsel interessante Artikel aus dem Ernährungsrundbrief. Viel Freude beim Lesen!

Die Morosche Karottensuppe 1-20
1905 gelang es dem Kinderarzt Ernst Moro mit einem einfachen, aber effektiven Mittel, die Komplikations- und Sterberate von Kindern mit Durchfallerkrankungen deutlich zu senken. Bis heute findet die Morosche Suppe diätetische Anwendung bei Mensch und Tier.
Hormone und Ernährung - die Schilddrüsenhormone RB 4-19
Wenn wir in Stress geraten, produziert unser Körper Stresshormone. Sie haben die Aufgabe, bestimmte Stoffwechselprozesse in Gang zu bringen, um die Stresswirkungen zu vermindern. Auch im Umgang mit den Nahrungsmitteln spielen verschiedenste Hormone eine wichtige Rolle.
Hülsenfrüchte: Wertvolle Eiweißquelle 3-19
Hülsenfrüchte sind eine gesunde und nachhaltige Eiweißquelle als Alternative zu Fleisch. Eiweiße haben viele Funktionen in unserem Körper. Sie sind Baustoffe für unsere Zellen, Enzyme und Hormone, helfen beim Nährstofftransport und liefern Energie. Genauer gesagt sind es die aus Stickstoff aufgebauten Aminosäuren, die für uns Menschen lebenswichtig sind.
Zuckeraustauschstoffe 2-19
Das Thema Zucker und Zuckerersatz ist im Augenblick sehr populär. Dabei sind die Begriffe für etliche Menschen nicht klar. Lebensmittelrechtlich wurde immer unterschieden zwischen den Zuckern (Mono- und Disaccharide) sowie Zuckeraustauschstoffen und Zuckerersatzstoffen. Letztere werden auch als Süßstoffe bezeichnet. Zuckeraustauschstoffe und Süßstoffe gelten als Zusatzstoffe. Sie müssen zugelassen werden und tragen eine E-Nummer.
Raps - mehr als ein Speiseöl RB 1-19
Wer im April oder Mai durch West- oder Mitteleuropa fährt, wird feststellen, dass die intensiv leuchtenden, stark duftenden Agrarflächen in den letzten Jahrzehnten sehr zugenommen haben. Raps (Brassica napus), der zur Familie der Kreuzblütler gehört, ist in Deutschland und vielen Teilen Europas zur wichtigsten Ölpflanze geworden.
Reizdarmsyndrom RB 4-18
Unser Darm ist ein höchst sensibles Organ, Teil unseres Verdauungs- und Immunsystems. Es trägt wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Ein Ungleichgewicht unserer Darmflora schlägt aufs Gemüt. Geht es dem Darm schlecht, leidet der ganze Mensch, die Lebensqualität verschlechtert sich. Zahlreiche Darmkrankheiten sind bekannt und können diagnostiziert werden. Anders verhält es sich mit dem Reizdarm, der lange nicht als Krankheit angesehen wurde.
Gluten-Unverträglichkeit aus RB 3-18
Dieser Artikel beleuchtet verschiedene Unverträglichkeiten auf Gluten. Neben Milchzucker ist Gluten sicherlich die zurzeit bekannteste Substanz, auf die eine Unverträglichkeit bestehen kann. Glutenfreie Produkte sind in den Supermärkten und Naturkostläden zu finden. Häufig wird sogar zu einer glutenfreien Ernährung geraten, um bestimmte Krankheiten zu verbessern. Dies ist umstritten und führt meist nicht zu einer Verbesserung, wenn nicht tatsächlich eine Unverträglichkeit vorliegt.

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: