Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles zur Ernährung Pastinaken bereichern den Speiseplan - NEUES REZEPT
Artikelaktionen

Pastinaken bereichern den Speiseplan - NEUES REZEPT

Bis in das Frühjahr hinein bereichert die aromatische Pastinake das heimische Gemüseangebot. Da sie frostresistent ist, kann man sie den ganzen Winter aus dem eigenen Garten ernten. Inzwischen erhält man sie auch in den allermeisten Naturkostläden und Supermärkten.

Pastinaken bereichern den Speiseplan -         NEUES REZEPT

Pastinaken Sesam Ofen

Wie Möhre und Petersilienwurzel gehört sie zu den Doldenblütlern. Eine Pflanzenfamilie, die auch zahlreiche Gewürze wie Kümmel und Anis hervorbringt. Als Wurzel stützt sie besonders das Nerven-Sinnes-System des Menschen. Stofflich kommt dies durch die enthaltenen Mineralstoffe Eisen, Calcium, Magnesium, Phosphor sowie die Vitamine B1 zum Ausdruck. Außerdem enthält die Pastinake Vitamin C, B2 und Folsäure. Ihr hoher Stärkegehalt trägt zu einem angenehmen, anhaltenden Sättigungsgefühl bei.

Pastinaken sind sehr vielseitig als Beilage oder Hauptgericht verwendbar. Sie eignen sich für frische Salate, köstliche Suppen, Aufläufe und Gemüsepuffer. Sogar Kuchen und Muffins geben sie eine süß-würzige Note. Bei unseren Rezepten finden Sie Vorschläge zur Anregung und zum Nachkochen:

 

Guten Appetit wünscht

Ihr Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.


Bildrechte: Winfried Eberhardt (Fotograf)


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: