Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles zur Ernährung "Schulküche ist eine Willensbekundung"
Artikelaktionen

"Schulküche ist eine Willensbekundung"

"Eine Schulküche sollte kein Gewinnbetrieb sein - sie ist eine Willensbekundung der Schulgemeinschaft". Die Hauswirtschaftslehrerin Heidi Leonhard im Interview mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners.

"Schulküche ist eine Willensbekundung"

Heidi Leonhard

Kann gutes Essen gutes Lernen unterstützen? Welchen Stellenwert hat der direkte Bezug des Küchenteams zu den SchülerInnen?

Heidi Leonhard spricht über die besondere Stellung von Schulessen in der heutigen Zeit. Im Blick waren dabei nicht nur europäische Schulen, sondern Schulsituationen weltweit.

Die langjährige Hauswirtschaftslehrerin und Ernährungsexpertin ist aktives Mitglied des Arbeitskreises für Ernährungsforschung (AKE) und hat die Fortbildung "Anthroposophische Ernährung - individuell, sozial und ganzheitlich" besucht.

In Kooperation mit dem AKE unterrichtet sie zum Beispiel nachhaltiges Kochen für ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Freiwilligendienste bei den Freunden der Erziehungskunst. Seit 2015 organisiert sie mit viel Engagement die anthroposophische Ernährungs- und Hauswirtschaftstagung vom Bund der Freien Waldorfschulen, die seit vielen Jahren unter Mitwirkung von Dr. Petra Kühne, Ulrike von Schoultz, Emma Graf und weiteren Ernährungsfachleuten stattfindet. 

Das Interview finden Sie unter:

https://www.freunde-waldorf.de/schulessen/interview-mit-heidi-leonhard/

Mit vielen Grüßen

Ihr Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: