Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Gurke ist Gemüse des Jahres
Artikelaktionen

Gurke ist Gemüse des Jahres

Die Gurke ist heute ein weltweit beliebtes Gemüse. Bei uns sind neben den Einlegegurken, vor allem die zarten Schlangengurken aus dem Gewächshaus erhältlich. Doch darüber hinaus findet sich noch eine durchaus beachtliche Vielfalt an Form, Farbe und Geschmack. Neben den länglichen Schlangen- und den walzenförmigen Gartengurken, gibt es auch keulenförmige, sowie sehr kurze und kugelige Formen. Das Farbsprektrum reicht von nahezu weißen Gurken bis hin zu Gelb- und Brauntönen.

Gurke ist Gemüse des Jahres

Bittergurke, AKE Bad Vilbel

Die modernen Schlangengurken wurde erst mit der Verbreitung von Gewächshäusern ab Ende des 19. Jahrhunderts bei uns gezüchtet. Ursprünglich stammt die Gurke aus Nordindien. Dort wurde sie vor etwa 3.500 Jahren aus ihrer extrem bitteren und kleinfrüchtigen Wildform domestiziert. Ihren Weg nach Europa fand sie erst in der Spätantike. Bis ins 16. Jahrhundert hat sich die Gurke von Osten aus in ganz Mitteleuropa verbreitet.

Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) möchte anregen, sich mit diesem vielfältigen Gemüse zu beschäftigen. Daher hat er das Gemüse aus der Pflanzenfamilie der Kürbisgewächse zum Gemüse des Jahres 2019 / 2020 ernannt.

https://www.nutzpflanzenvielfalt.de/gem%C3%BCde-der-jahre-2019-2020-gurke

Bisher befinden sich auf dem Markt hauptsächlich kernlose Hybridsorten, die für die Weitervermehrung nicht verwendet werden können. Die alten Sorten sind dagegen samenecht und können im Prinzip immer weiter vermehrt werden. Zwei samenfeste biodynamische Sorten finden Sie zum Beispiel beim Saatgutproduzenten Bingenheimer Saatgut.

 

https://www.bingenheimersaatgut.de

 Foto: Bittergurke, AKE Bad Vilbel

Quelle: VEN e.V.

 

 


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: