Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Rezepte Zucchinigemüse mit Maiskörnern
Artikelaktionen

Zucchinigemüse mit Maiskörnern


Bunter Gemüsetopf nicht nur für die Sommertage - dazu passen Teigwaren, Hirse, Polenta oder Bulgur

Wir empfehlen Bio oder Demeter Zutaten.  Zucchinigemüse

3-4 Personen

  • 400 g kleine Zucchini
  • 1 mittelgroße rote Paprikaschote
  • oder 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Bio-Gemüsemais (285g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel 2 EL Öl
  • Gewürze: je ½ TL Thymian, Rosmarin (im Mörser fein zerreiben), Salz
  • geriebener Käse (z.B. herzhafter Bergkäse) zum Überstreuen

 

Zucchini waschen und auf dem Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln. Paprika vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Dose Gemüsemais im Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Öl in einer Gemüsepfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Zucchinischeiben und Paprikastücke mit etwas Wasser dazugeben oder statt der Paprika das Tomatenmark. Nicht zuviel Wasser, die Zucchini geben Flüssigkeit ab. 5-10 Min. garen.

Dann den Mais zufügen, alles gut vermengen, salzen, würzen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten. Vor dem Servieren mit geriebenen Käse überstreuen.

Auf dem Foto wurde Tomatenmark verwendet, als Beilage Polenta 50 g pro Person.

 

Man kann auch frischen Gemüsemais verwenden, den man gleich mitkocht.

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: